Schließen Sicherheitshinweise für Gas-Standherde. Bitte klicken Sie hier.

Eine von uns: Fang

Fang – Innovationsmanagement Kochen

Ein internationaler Karrierepfad

In den elf Jahren, die Fang bereits für die BSH tätig ist, übernahm sie eine ganze Reihe von Positionen – in verschiedenen Abteilungen und Ländern.

„Die BSH hatte einen enormen Anteil an der Entwicklung meiner Persönlichkeit, sowohl in beruflicher als auch in privater Hinsicht."

Fang ist in China aufgewachsen und studierte zunächst Leistungselektronik. Dann ergab sich die Möglichkeit, bei der BSH in Spanien als Entwicklungsingenieurin zu beginnen. Fang nutzte ihre Chance. Sie ging nach Europa, lernte eine neue Sprache, erlebte eine neue Kultur – und hatte jede Menge Spaß.

Ein paar Jahre später ging sie zurück in ihre Heimatstadt Nanjing. Dort war Fang für die Entwicklung im Bereich Kochfelder zuständig. Nachdem sie einige Jahre erfolgreich in ihrem Heimatland tätig war, erwartete sie ein neues interkulturelles Abenteuer. Sie kam nach München, lernte eine weitere neue Sprache, erlebte eine weitere neue Kultur – und hatte erneut und immer noch großen Spaß dabei.

Für Fang ist die BSH der perfekte Ort, um sich zu entwickeln. Sie findet, dass sich das Unternehmen gut um seine Mitarbeiter kümmert und ihnen eine Reihe von Wachstumsmöglichkeiten bietet. „Die BSH hatte einen enormen Anteil an der Entwicklung meiner Persönlichkeit, sowohl in beruflicher als auch in privater Hinsicht“, erklärt sie. „Ich habe mich in der BSH weiterentwickelt und vieles von dem, was und wer ich heute bin, wäre ich nicht, wenn ich mich für einen anderen Berufsweg entschieden hätte.“ Ihr Weg brachte sie schließlich in die Abteilung Innovationsmanagement mit Schwerpunkt Kochen. „Wir treiben Innovationen voran und unterstützen die Kollegen, um ihre Ideen in echte Produkte zu verwandeln.“

Bei ihrer Arbeit im Bereich Innovationsmanagement arbeitet Fang mit Kollegen in vielen verschiedenen Funktionen und Bereichen zusammen. „Dadurch bekomme ich einen umfassenden Blick auf das gesamte Unternehmen. Und die Erfahrung aus meiner Zeit in der Produktentwicklung hilft mir, die Bedürfnisse und Herausforderungen auf operativer Ebene zu verstehen.“

In ihrer Freizeit ist Fang leidenschaftliche Bloggerin. Bedauerlich für jeden, der kein Mandarin versteht ist, dass sie in ihrer Muttersprache schreibt. „Ich schreibe über viele verschiedene Themen, aber die meisten meiner Artikel befassen sich mit meinen interkulturellen Erfahrungen. Meine Geschichten drehen sich darum, was ich hier in Deutschland beobachte und erlebe. Zum Beispiel all die unterschiedlichen Einstellungen, Verhaltensweisen und Perspektiven. Die Idee ist es, all die – aus chinesischer Sicht – kuriosen Dinge, die mir in Europa passiert sind, mit anderen zu teilen.“ Fang hat derzeit mehr als 3.000 Follower und veröffentlicht ihre Artikel häufig in chinesischen Zeitschriften. Ihre Kollegen in München und anderswo haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass es in Zukunft eine übersetzte Version geben wird.

Ein Ort zum Lernen und Weiterentwickeln

Was Fang antreibt, ist die Leidenschaft, smarte Produkte zu entwickeln, die dem Konsumenten wirklich helfen.

Die Zukunft ist unser Zuhause

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen und erfahren Sie, was sie tun und warum sie so gerne bei der BSH arbeiten.

Media cart Kontakt Nach oben