Schließen Sicherheitshinweise für Gas-Standherde. Bitte klicken Sie hier.
Pressemitteilungen

Pressemitteilung

04. March 2016 / Dillingen

Auf der Überholspur – Rund die Hälfte der Dillinger Ausbildungsabsolventen lernt vorzeitig aus

Geschirrspülerwerk verabschiedet 21 Auszubildende ins Berufsleben

Dillingen, 04. März 2016 (bsh) – Für 21 Auszubildende der BSH Hausgeräte GmbH am Standort Dillingen hieß es heute Abschied nehmen – von einer Ausbildungszeit mit vielen spannenden Herausforderungen. Im Rahmen der jährlichen Lossprechungsfeier nahmen die jungen Menschen ihre Abschlusszeugnisse feierlich entgegen. 16 von ihnen steht aber vorerst kein Abschied von der BSH bevor „Von der hohen Nachfrage nach unseren Geschirrspülern profitiert nicht nur der Standort im Ganzen, sondern auch unser Nachwuchs. Alle Auszubildenden, die direkt ins Berufsleben starten wollen, werden unbefristet übernommen und in anspruchsvollen Facharbeiterpositionen eingesetzt“, sagt Standortleiter Peter Kaltenstadler.

In Anwesenheit der Standort- und Personalleitung, den Ausbildungsverantwortlichen sowie Landrat Leo Schrell und Oberbürgermeister Frank Kunz erhielten die Auszubildenden ihre Abschlusszeugnisse. Über einen erfolgreichen Abschluss durften sich jeweils sechs Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker und Mechatroniker sowie eine Industriekauffrau freuen. Darüber hinaus haben zwei technische Produktdesigner – und damit der erste am Standort ausgelernte Jahrgang der Designer – sowie sechs duale Studenten ihre Prüfungen mit Erfolg abgeschlossen. Aber auch als Ausbilder lernt man nie aus. So stellte sich Ausbilder Walter Schaf der Herausforderung und absolvierte gemeinsam mit den Auszubildenden die Mechatroniker-Prüfung. ...

Albert Wörle, technischer Ausbildungsleiter der BSH in Dillingen, freut sich über die guten Ergebnisse seiner Schützlinge: „Alle Absolventen konnten wieder gute bis sehr gute Ergebnisse in den Prüfungen erzielen. Ich freue mich besonders, dass wir auch in diesem Jahr fünf Preisträger hervorbringen konnten.“ Der diesjährige Abschlussjahrgang zeichnete sich durch besonderes Engagement aus, welches sich ausbezahlt hat: Zehn Auszubildende haben wegen besonders gute Leistungen vorzeitig ausgelernt und konnten ihre Ausbildung somit um ein halbes Jahr verkürzen. „Das ist eine außergewöhnlich hohe Quote, die uns als Ausbilderteam sehr stolz macht“, sagt Wörle.

Von den 21 Auszubildenden werden 16 ihr Berufsleben bei der BSH in Dillingen beginnen, fünf besuchen weiterführende Schulen. Mit ihnen hält die BSH durch spezielle Bindungsprogramme Kontakt. Wegen des hohen Bedarfs an Facharbeitern wird die BSH in Dillingen die Zahl der Ausbildungsplätze auch im kommenden Ausbildungsjahr konstant halten.

Die BSH beschäftigt am Standort Dillingen über 2.400 Mitarbeiter. Die Fabrik produziert jährlich über zwei Millionen Geräte und ist eine der weltweit größten Produktionsstätten für Geschirrspüler.

Alles anzeigen

Über die BSH:

Die BSH Hausgeräte GmbH ist mit einem Umsatz von rund 13,8 Mrd. Euro im Jahr 2017 und mehr als 61.800 Mitarbeitern ein weltweit führendes Unternehmen der Hausgerätebranche. Die BSH produziert in rund 40 Fabriken und ist mit etwa 80 Gesellschaften in circa 50 Ländern vertreten.

Ansprechpartner für Journalisten:

BSH Hausgeräte GmbH
Corporate Communications
Eva Bauerschmidt
Telefon: +49-(89)-4590-3441
E-mail: eva.bauerschmidt@bshg.com

Zur Presseübersicht

Media cart Kontakt Nach oben