Schließen Sicherheitshinweise für Gas-Standherde. Bitte klicken Sie hier.
Pressemitteilungen

Pressemitteilung

23. March 2017

BSH auf Talentsuche im digitalen Umfeld

BSH präsentiert sich erstmals auf „job and career at CeBIT“

  • Am 20. und 21. März war die BSH mit einem Messestand auf der größten Jobbörse der Digitalbranche in Hannover vertreten
  • Mitarbeiter aus Fachbereichen und HR beantworteten Fragen rund um Chancen und Karrieremöglichkeiten bei dem führenden Hausgerätehersteller Europas
  • Über 50 offene Stellen im digitalen Umfeld innerhalb der BSH in Deutschland

München, 23. März 2017 (bsh) – Unter dem Motto „Tomorrow needs you“ hat die BSH Hausgeräte GmbH auf der diesjährigen CeBIT in Hannover um neue Mitarbeiter geworben. Während das Unternehmen bei Bewerbern aus dem Ingenieurbereich längst ein Begriff ist, möchte sich die BSH ab sofort verstärkt auch bei Experten aus IT, User Interfacedesign, Systemarchitektur sowie Soft- und Hardware-Entwicklung etablieren. Derzeit bietet die BSH deutschlandweit über 50 offene Stellen in einem breiten Themenspektrum an – von Software-Entwicklung für Internet-of-Things-Produkte über Digitales Marketing bis hin zu eCommerce. ...

„Wir präsentieren uns dort, wo unsere zukünftigen Mitarbeiter sind“, erläutert Robert Ullrich, Leiter Personnel Development, HR Germany. „Die CeBIT ist eine der wichtigsten Messen in der digitalen Wirtschaft, die die Besucher auch für neue berufliche Kontakte nutzen. Wir konnten viele interessante Gespräche mit potenziellen Mitarbeitern führen und sie von den Entwicklungschancen bei der BSH überzeugen. Für viele Interessenten ist eine sinnstiftende Aufgabe wichtig, die wir zum Beispiel mit Blick auf Erleichterung im digitalen Alltag erfüllen. Als weltweit agierendes Unternehmen bieten wir natürlich internationale Projekte, Netzwerk- und Teamarbeit.“ Am Messestand beantworteten Fach- und Führungskräfte der BSH Fragen rund um ihre Arbeit und gaben Interessenten Tipps zum Bewerbungsprozess.

BSH-Mitarbeiter suchten auch abseits der Ausstellungsfläche den Austausch mit den Besuchern. So gaben Mario Pieper, Chief Digital Officer, und Markus Köhler, Head of Corporate Innovation – Technology Management, Einblicke in ihre smarte Arbeit. Auf der „job and career STAGE“ berichteten sie über aktuelle Projekte und die Bedeutung der digitalen Vernetzung für den europäischen Marktführer und der weltweiten Nr. 2 der Hausgeräteindustrie. „Hinter all unseren vernetzen Geräten steht ein Team, das täglich die digitale Transformation der BSH vorantreibt“, erklärt Pieper. „In unserem Kompetenzzentrum bündeln wir unsere digitalen Aktivitäten und entwickeln stetig neue Lösungen, die den Alltag unserer Konsumenten erleichtern.“ Köhler vertieft diese Einblicke in seinem Vortrag: „Die Bereiche Robotik, Sensorik und künstliche Intelligenz sind unsere großen Wachstumsbereiche für Innovationen. Aber auch Forschung und Entwicklung von intelligenten Assistenzsystemen sind für uns essentiell. Mit unserem Konzept für den sprechenden Küchenhelfer Mykie haben wir nur einen von vielen Schritten in die Zukunft der Hausgeräte getätigt.“

Die BSH ist mit dem Messeauftritt auf „job and career at CeBIT“ sehr zufrieden: „Wir haben vielversprechende Unterhaltungen mit interessanten Persönlichkeiten geführt und freuen uns darauf, einige hoffentlich bald bei der BSH wiederzutreffen“, so Ullrich.

Die BSH wurde 2017 zum wiederholten Male zum „Top Arbeitgeber Deutschland“ sowie „Top Arbeitgeber Ingenieure“ vom unabhängigen Top Employers Institute ausgezeichnet. Auch auf internationaler Ebene konnte sich die BSH über „Top Employer“ Auszeichnungen freuen.

Weitere Informationen zu offenen Stellen und Auszeichnungen im neuen BSH-Karriereportal unter https://www.bsh-group.com/de/karriere .

Alles anzeigen

Über die BSH:

Die BSH Hausgeräte GmbH ist mit einem Umsatz von rund 13,8 Mrd. Euro im Jahr 2017 und mehr als 61.800 Mitarbeitern ein weltweit führendes Unternehmen der Hausgerätebranche. Die BSH produziert in rund 40 Fabriken und ist mit etwa 80 Gesellschaften in circa 50 Ländern vertreten.

Ansprechpartner für Journalisten:

BSH Hausgeräte GmbH
Corporate Communications
Eva Bauerschmidt
Telefon: +49-(89)-4590-3441
E-mail: eva.bauerschmidt@bshg.com

Zur Presseübersicht

Media cart Kontakt Nach oben