Schließen Sicherheitshinweise für Gas-Standherde. Bitte klicken Sie hier.
Pressemitteilungen

Pressemitteilung

21. November 2017 / Konzern

BSH investiert in globale Food-Plattform Kitchen Stories

  • Die BSH Hausgeräte GmbH übernimmt 65 Prozent der Anteile des Berliner Start-up Kitchen Stories
  • Investitionen fließen primär in die technische Weiterentwicklung und die Erweiterung der digitalen Inhalte
  • Kitchen Stories wird als eigenständige BSH-Marke in das Home-Connect-Ökosystem eingebunden

München, 21. November 2017 (bsh) – Kochen soll einfach und ein Erlebnis sein. Mit diesem Anspruch entwickelt die BSH Hausgeräte GmbH smarte Produkte und damit verbundene Dienstleistungen. Mit demselben Ziel kreieren die beiden jungen Gründerinnen von Kitchen Stories hochwertige Rezepte, die durch Videos und Schritt-für-Schritt-Fotoanleitungen zum Nachkochen anregen. Ab sofort arbeiten die BSH und Kitchen Stories gemeinsam daran, Hobbyköchen und ambitionierten Amateur-Chefs neue Erlebnisse rund um das Thema Kochen in der zunehmend vernetzten Küchenwelt zu ermöglichen. ...

„Wir erleben in der Hausgerätebranche gerade einen starken Wandel. Unsere Konsumenten erwarten integrierte, vernetzte Lösungen, die den Alltag erleichtern, bereichern und gleichzeitig Spaß machen“, sagt Karsten Ottenberg, Vorsitzender der BSH-Geschäftsführung. „Als weltweite Nummer 2 der Hausgeräteindustrie treiben wir daher Innovationen zunehmend nicht mehr nur selbst voran, sondern öffnen uns gezielt für Impulse von außen. Wir suchen dabei nach passenden Partnern und Geschäftsmodellen, um Konsumenten und Nutzern neue Erlebnisse bieten zu können, die auch in der vernetzten Küche zum hochwertigen Versprechen unserer erfolgreichen Marken passen.“ Insbesondere im Bereich der digitalen Angebote rund um das Thema des Kochens will die BSH ihr Angebot an digitalen Dienstleistungen und Produkten stark ausweiten und geht mit der Übernahme der Mehrheitsanteile von Kitchen Stories einen wichtigen strategischen Schritt.

Nutzer können Rezepte einfach nachkochen

Das Berliner Start-up Kitchen Stories wurde 2013 von den BWL-Absolventinnen Mengting Gao und Verena Hubertz gegründet. Mit innovativen Technologien und hochwertigen Videoinhalten wollen die beiden Gründerinnen den Kitchen-Stories-Nutzern ermöglichen, Rezepte in der heimischen Küche einfach nachzukochen. Dabei setzt Kitchen Stories bewusst auf einen globalen Ansatz, um die internationale kulinarische Rezeptvielfalt sowie einen Austausch zum Thema Kochen auf einer Plattform zu vereinen.

Erfolg von Kitchen Stories gemeinsam ausbauen

„Kitchen Stories hat sich in kürzester Zeit zu einer international bekannten und mehrfach ausgezeichneten Marke rund um das Thema Kochen entwickelt“, sagt Ottenberg. Deshalb investiert die BSH in erster Linie in die technische Weiterentwicklung der globalen Plattform. „Durch das Investment sind wir in der Lage, den Bereich der vernetzten Küche zu erschließen und das Kochen der Zukunft zu gestalten. Wir werden für die Nutzer gesamtheitliche Lösungen während des Kochprozesses entwickeln – von Rezeptinspirationen bis hin zu Services mit Mehrwert“, erklärt Hubertz. Inzwischen gibt es die App in über 150 Ländern, und Gao hat ein klares Ziel vor Augen: „Kitchen Stories soll die weltweit führende Plattform für digitale Kocherlebnisse werden und mit der BSH haben wir dafür genau den richtigen Partner gefunden.“

Sukzessive Integration in das Home-Connect-Ökosystem

„Anyone can cook“ lautet das Motto der beiden Kitchen Stories Gründerinnen. Davon können sich bald auch Home-Connect-Nutzer überzeugen. Denn zukünftig werden die Rezepte von Kitchen Stories auch über die Home Connect App abrufbar sein. Zusätzlich können Konsumenten zeitnah beispielsweise die Backtemperatur mit Hilfe der Kitchen Stories App direkt an den vernetzten Backofen schicken – nur ein Vorzug, der Kochen noch einfacher machen wird. Kern aller weiteren Anwendungen bleibt aber die intuitive Nutzerführung während des Kochens und eine intelligente Suche nach Rezepten sowie Rezeptvorschläge und -variationen. Mit der Integration von Kitchen Stories in das Home-Connect-Ökosystem baut die BSH ihr weltweites Angebot an digitalen Dienstleistungen aus. Kitchen Stories wird als eigenständige Marke in der BSH-Gruppe geführt.

Alles anzeigen

Verfügbare Medienartikel

Bilder

Ottenberg, Gao, Hubertz
Ottenberg, Gao, Hubertz

jpg, 4.03 MB

Ottenberg, Gao, Hubertz
Ottenberg, Gao, Hubertz

jpg, 8.09 MB

KS Gründer Hubertz und Gao
KS Gründer Hubertz und Gao

jpg, 4.27 MB

BSH CEO Karsten Ottenberg
BSH CEO Karsten Ottenberg

jpg, 3.49 MB


Dokumente

Pressemeldung Deutsch

pdf, 134.69 KB



Über die BSH:

Die BSH Hausgeräte GmbH ist mit einem Umsatz von rund 13,8 Mrd. Euro im Jahr 2017 und mehr als 61.800 Mitarbeitern ein weltweit führendes Unternehmen der Hausgerätebranche. Die BSH produziert in rund 40 Fabriken und ist mit etwa 80 Gesellschaften in circa 50 Ländern vertreten.

Ansprechpartner für Journalisten:

BSH Hausgeräte GmbH
Corporate Communications
Eva Bauerschmidt
Telefon: +49-(89)-4590-3441
E-mail: eva.bauerschmidt@bshg.com

Zur Presseübersicht

Media cart Kontakt Nach oben