Pressemitteilungen

Pressemitteilung

13. June 2016 / Bad Neustadt

BSH setzt auf Innovationskraft aus Unterfranken

Staubsauger aus Bad Neustadt erneut als Testsieger ausgezeichnet

Bad Neustadt, 13. Juni 2016 (bsh) – Von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Qualitätsmanagement – am Standort Bad Neustadt der BSH Hausgeräte GmbH sind alle Kompetenzen rund um das Thema Bodenpflege vereint. Mit der Einführung einer weiteren, hochautomatisierten Gebläselinie setzt der Standort auch hinsichtlich modernster Produktionstechnologien weiter Maßstäbe. „Die neue Linie ist ein weiterer wichtiger Schritt für unsere Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Standortleiter Dr. Arnd Schöfer.

Mit den neuen Staubsaugergebläsen setzt der Standort auf ein innovatives Motorenkonzept, welches bei niedrigerer Watt-Anzahl und reduziertem Energieverbrauch eine gleichzeitig hohe Reinigungsleistung erreicht. Geringere Schwingungen und ein geringerer Luftschall sorgen zudem für eine verlängerte Lebensdauer und einen niedrigeren Geräuschpegel.

Neben der zentralen Entwicklung erfolgt auch die Fertigung der Gebläse in Bad Neustadt. Diese werden nicht nur in der Fabrik am Standort, sondern weltweit in allen BSHStaubsaugerwerken verbaut. Hochautomatisierte Fertigungsprozesse garantieren eine schnelle und kundennahe Produktion, denn Staubsauger aus Bad Neustadt sind nahezu in der ganzen Welt gefragt.

Dass die Geräte aus Bad Neustadt überzeugen, bestätigt auch die jüngste Auszeichnung von Stiftung Warentest. Beide Testsieger – sowohl bei den Staubsaugern mit Beutel als auch bei den beutellosen Geräten – wurden in dem unterfränkischen BSH-Standort entwickelt. Bereits im vergangenen Jahr waren zwei Staubsauger „made in Bad Neustadt“ als Beste aus der Wertung hervorgegangen.

Die BSH in Bad Neustadt ist das größte Staubsaugerwerk in Deutschland und zugleich das Kompetenzzentrum der BSH für den Bereich Bodenpflege. Seit mehr als 70 Jahren werden hier Bodenpflegegeräte hergestellt. Mit rund 500 Mitarbeitern – darunter knapp 70 Entwickler – gehört der Standort zu den wichtigsten Arbeitgebern in der Rhön.

kopiert

Error

Über die BSH:

Die BSH Hausgeräte GmbH ist mit einem Umsatz von rund 13,8 Mrd. Euro im Jahr 2017 und mehr als 61.800 Mitarbeitern ein weltweit führendes Unternehmen der Hausgerätebranche. Die BSH produziert in rund 40 Fabriken und ist mit etwa 80 Gesellschaften in circa 50 Ländern vertreten.

Ansprechpartner für Journalisten:

BSH Hausgeräte GmbH
Corporate Communications
Eva Bauerschmidt
Telefon: +49-(89)-4590-3441
E-mail: eva.bauerschmidt@bshg.com

Zur Presseübersicht

Media cart Kontakt Nach oben