Pressemitteilungen

Pressemitteilung

20. April 2016 / Dillingen

Rund 10.000 strahlende Gesichter beim Familientag der BSH in Dillingen

Geschirrspülerwerk feiert 40 Jahre Standort Dillingen und 60 Millionen produzierte Geschirrspüler

Dillingen, 20. April 2016 (bsh) – 60 Millionen Geschirrspüler in 40 Jahren – diese zwei Jubiläen feierte die BSH Hausgeräte GmbH am vergangenen Samstag an ihrem Produktionsstandort in Dillingen. Eine Leistung, die ohne den Einsatz, dem Ehrgeiz und der Leidenschaft ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht möglich gewesen wäre. Für dieses besondere Engagement hat sich die BSH im Rahmen eines Familientags mit großem Rahmenprogramm bedankt. „Es ist mir eine große Ehre, Sie beim Familientag begrüßen zu dürfen“, sagte Standortleiter Peter Kaltenstadler in seiner Rede. „Dass so viele Mitarbeiter mit ihren Familien heute gekommen sind, ist für mich ein Ausdruck der außergewöhnlichen Verbindung zur BSH und zum Standort Dillingen.“

Rund 10.000 Menschen – darunter neben den Mitarbeitern und ihren Familien auch weitere Ehrengäste – waren der Einladung zum Familientag gefolgt. Die Rundwege führten die Besucher u. a. durch die Vorfertigung, Montage, Entwicklung und Logistik. Zudem konnten die Lehrwerkstatt und die Werkfeuer besichtigt werden. Das technische Produktmanagement präsentierte zudem interaktive Erlebnisstationen rund ums Energiesparen, das richtige Einräumen eines Geschirrspülers, den Wasserverbrauch und regionale Unterschiede. Auch die Kleinsten erwartete ein vielseitiges Programm – von Kinder-Staplerfahren über eine Hüpfburg bis hin zu Bungee-Trampolin. ...

Landrat Leo Schrell und Oberbürgermeister Frank Kunz stellten in ihren Reden die besondere Verantwortung der BSH als einer der größten Arbeitgeber im Landkreis heraus, die trotz internationalen Wachstums ihren Wurzeln treu bleibt. In den vergangenen Jahren hat sich der Standort nicht nur zu Europas größtem Geschirrspülerwerk, sondern auch zu einem der weltweit größten Produktionsstätten für Geschirrspüler der Branche entwickelt. Das Volumen konnte Jahr für Jahr gesteigert werden: Über 12.000 Geräte verlassen heute täglich das Werk. Aus Dillingen heraus haben sich mittlerweile weltweit fünf weitere Geschirrspülerfabriken entwickelt – gemeinsam bedienen sie Konsumenten aus der ganzen Welt mit regional angepassten Produkten. In diesem Jahr werden alle sechs Geschirrspülerwerke gemeinsam die Produktion des 100-millionsten Gerätes feiern.

Aber nicht nur die Produktion der Geräte hat sich in den vergangenen 40 Jahren weiterentwickelt, auch die Entwicklung kann sich sehen lassen. Während früher ein Geschirrspüler rund 42 Liter Wasser verbraucht hat, verbrauchen neue Geräte nur noch um die sechs Liter. Ähnlich verhält es sich beim Strom: Heutzutage verbraucht ein Geschirrspüler gerade einmal 0,8 Kilowatt Strom. Dabei sind sie mit bis zu 38 Dezibel – im Vergleich zu den früheren 68 Dezibel – zudem flüsterleise.

Die BSH beschäftigt am Standort Dillingen mehr als 2.400 Mitarbeiter. Die Fabrik produziert jährlich über zweieinhalb Millionen Geräte und ist eine der weltweit größten Produktionsstätten für Geschirrspüler.

Alles anzeigen

kopiert

Error

Über die BSH:

Die BSH Hausgeräte GmbH ist mit einem Umsatz von rund 13,8 Mrd. Euro im Jahr 2017 und mehr als 61.800 Mitarbeitern ein weltweit führendes Unternehmen der Hausgerätebranche. Die BSH produziert in rund 40 Fabriken und ist mit etwa 80 Gesellschaften in circa 50 Ländern vertreten.

Ansprechpartner für Journalisten:

BSH Hausgeräte GmbH
Corporate Communications
Eva Bauerschmidt
Telefon: +49-(89)-4590-3441
E-mail: eva.bauerschmidt@bshg.com

Zur Presseübersicht

Media cart Kontakt Nach oben