Hausgeräte Werbung

Werbung im Wandel der Zeit

Hausgeräte als Spiegel der Gesellschaft.

Werbung und die Präsentation von Produkten sind auch immer Ausdruck ihrer Zeit. Von heute aus betrachtet, zeigt sich die Vergangenheit überraschend klar und deutlich.

In der Werbung spiegeln sich gesellschaftliche Entwicklungen, Wünsche und Sehnsüchte wieder. Der Alltag wird sozusagen verdichtet, die nahe Zukunft vor Augen geführt. Eine idealisierte, heile Welt, die durch die angepriesenen Waren noch schöner und leichter zu werden verspricht. Ein nicht immer ganz ernst gemeinter Rückblick auf Jahrzehnte engagierter Hausgeräte-Kommunikation.

Texte: Dietmar Bittrich. Der Hamburger Satiriker ist Autor zahlreicher Bücher, darunter Bestseller wie „Alle Orte, die man knicken kann“, „Urlaub mit der buckligen Verwandtschaft“, „Das Gummibärchen-Orakel“ sowie diverser Weihnachtsbücher, zuletzt „Diesmal bleiben wir bis Silvester!“ Dietmar Bittrich wurde als Kind deutscher Auswanderer in Triest geboren und lebt heute in Hamburg. www.dietmar-bittrich.de .

Fotos: ©Unternehmensarchiv der Robert Bosch GmbH, Konzernarchiv der BSH Hausgeräte GmbH, Siemens Corporate Archives

Media cart Kontakt Nach oben